Qualitätsmanagement - Zertifizierung

Die beste Referenz eines Qualitätsmanagementsystems sind die Produkte des Unternehmens. Um diese Qualitätsphilosophie zu bestätigen, hat sich unser Unternehmen nach folgenden Regelwerken überprüfen und zertifizieren lassen
 

DIN EN ISO 9001:2015

In der DIN EN ISO 9001:2015 sind die strategischen Entscheidungen der obersten Leitung so wie die prozessorientierte Gestaltung und Verwirklichung des Qualitätsmanagementsystems beschrieben.
 
Sie umfasst im wesentlichen folgende Punkte:
 
  • Qualitätsmanagementsystem
  • Verantwortung der Leitung
  • Management der Ressourcen
  • Produktrealisierung
  • Messung, Analyse und Verbesserung.
Hierbei werden auch Punkte abgedeckt, die in den anderen Zertifikate nicht oder nur zum Teil vorgesehen sind wie:
Ablauf bei Fertigungsprozessen, Anforderungen bei der Beschaffung, Lenkung kundenbezogener Prozesse, Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen, interne Audits und Schulung von Mitarbeitern
 

Download Zertifikat DIN EN ISO 9001:2015


AD 2000-Merkblatt HP 0

Das AD-Merkblatt HP 0 beschreibt die Voraussetzung für eine sachgemäße Herstellung entsprechend der allgemeinen Grundsätze für Werkstoffe nach vorgenannten technischen Regeln.

Diese beinhalten:

  • Fertigungs- und Schweißeinrichtungen
  • Schweiß- und Schweißaufsichtpersonal
  • Prüfeinrichtungen
  • Prüf- und Prüfaufsichtspersonal.


Download AD 2000-Merkblatt HP 0 ISO 3834-2HP R EN 13480


DIN EN ISO 3834-2

Die DIN EN ISO 3834-2 ist die Interpretation der ISO 9001:2000 für den Schweißbetrieb. In ihr werden die Regelungen des Betriebsystem hinsichtlich:

  • Qualitätsmanagement
  • Vertrags- und Konstruktionsprüfung
  • Forderungen an die Unterlieferanten
  • Anforderungen an das Betriebs- und Prüfpersonal
  • Festlegung von Schweiß- und Prüfverfahren
  • Handhabung und Instandhaltung der Betriebseinrichtungen
  • Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit der eingesetzten Komponenten

sowie der Umgang mit Qualitätsaufzeichnungen vorgegeben und überprüft.

 

Download DIN EN ISO 3834-2


DIN EN 13480

Die DIN EN 13480 ist die europäische Norm für industrielle Rohrleitungssysteme und legt deren Anforderungen fest.Sie gilt für oberirdische und erdgedeckte Rohrleitungen aus metallischen Werkstoffen und soll die noch verwendeten DIN Normen und AD Merkblätter ersetzen.  
 
Die DIN EN 13480 ist in 8 Kapitel unterteilt:
  • Teil 1: Allgemeines
  • Teil 2: Werkstoffe
  • Teil 3: Konstruktion und Berechnung
  • Teil 4: Fertigung und Verlegung
  • Teil 5: Prüfung
  • Teil 6: Zusätzliche Anforderungen an erdgedeckte Rohrleitungen
  • Teil 7: Anleitung für den Gebrauch des Konformitätsbewertungsverfahrens
  • Teil 8: Zusatzanforderungen an Rohrleitungen aus Aluminium und Aluminiumlegierungen
 

Druckgeräterichtlinie(DGRL, PED) 2014/68/EU

Kategorie II Modul A2

Außerdem hat die BAUM KUNSTSTOFFE GMBH das Zertifikat zur Anbringung des CE-Kennzeichen nach Modul A2 erhalten. Dieses ermächtigt die BAUM KUNSTSTOFFE GMBH gemäß Richtlinie 2014/68/EU, seine Produkte, die unter die Kategorie II fallen, unter Angabe der benannten Stelle mit einem CE-Kennzeichen zu versehen.

 

Druckgeräterichtlinie(DGRL, PED) 2014/68/EU

Kategorie III Modul B(E)+D
 
Wir sind zugelassener Hersteller nach Druckgeräterichtlinie(DGRL, PED) 2014/68/EU Kategorie III Modul B(E)+D nach AD 2000 Merkblatt HP0, DIN EN ISO 3834-2 (EN 729-2), HP 100 R und DIN EN 13480. Die TÜV SÜD Industrie Service GmbH (0036) als Benannte Stelle überprüft regelmäßig unsere Zertifizierung als Schweißfachbetrieb.

 

TA-Luft Leckagenachweis gemäß VDI 2440 / VDI 3479

Bei dieser Untersuchung wird unter anderem geprüft, wie viele Massemoleküle unter bestimmten Bedingungen von einem Material an die Luft abgeben werden. Liegt der Anteil an abgesonderten Molekülen im unkritischen Bereich, wird ein entsprechendes Zertifikat erteilt. Die PTFE-Auskleidung der BAUM KUNSTSTOFFE GMBH erfüllt die strengen Auflagen der TA-Luft. Emissionen bzw. Immissionen im Sinne dieser Verwaltungsvorschrift sind auf Menschen, Tiere, Pflanzen, den Boden, das Wasser, die Atmosphäre oder Kultur- und Sachgüter einwirkende Luftverunreinigungen.
Diese Technische Anleitung dient dem Schutz der Allgemeinheit und der Nachbarschaft vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen und der Vorsorge gegen schädliche Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, um ein hohes Schutzniveau für die Umwelt insgesamt zu erreichen.
 

KTW Prüfzeugnis - Gemäß der KTW-Leitlinie des Umweltbundesamtes


Die hier genannte Produktgruppe entspricht der Leitlinie zur hygienischen Beurteilung von organischen Materielaien im Kontakt mit Trinkwasser.
 

Lebensmittelgerechte Konformitätserklärung
Auf Wunsch erstellen wir unseren Kunden eine Lebensmittelgerechte Konformitätserklärung für Kunststoffe die im Lebensmittelbereich Anwendung finden.
 
Mit dieser Konformitätserklärung erklären wir, dass die Kunststoffe PTFE und PFA den rechtlichen Vorschriften der
  • Verordnung (EG) Nr. 1935/2004
  • Verordnung (EG) Nr. 2023/2006
  • Verordnung (EU) Nr. 10/2011
entspricht.